Hapag-Lloyd Cruises und alles über Kreuzfahrten

Hapag-Lloyd Cruises steht für Exklusivität und Einzigartigkeit! Die deutsche Reederei mit Sitz in Hamburg führt mit ihrer aus vier Schiffen bestehenden Luxus-Flotte Hochseekreuzfahrten im Luxussegment durch.

Die Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH gehörte ursprünglich zur Hapag-Lloyd-Gruppe und ist seit 2008 eine Tochter der TUI AG. Seit 2016 werden Kreuzfahrten unter der Marke Hapag-Llyod Cruises unternommen.

Hapag Lloyd Schiffe

Die Hapag Lloyd Flotte umfasst vier Schiffe, die allesamt im Luxus- und Expeditionssegment angesiedelt sind und ausgewählte Routen bedienen. Das größte Schiff, die Europa 2, bietet Platz für 500 Passagiere, das Expeditionsschiff Bremen ist mit einer Passagierkapazität von 155 besonders exklusiv.

Bordsprache ist deutsch, die Schiffe fahren unter maltesischer Flagge.

Service & Gastronomie

Auf den Schiffen der Hapag Lloyd Cruises wird Wert auf exzellenten Service und hohe Qualität gelegt. Das Crew-Gäste-Verhältnis ist aufgrund der Größe der Schiffe und der geringen Passagieranzahl ausgezeichnet. Die Unterkünfte auf den Schiffen sind ausschließlich Außenkabinen oder Suiten mit großzügiger Ausstattung, Balkon oder Veranda.

Zwischen drei und sieben Restaurants stehen zur Auswahl. Überwiegend findet dort Tischservice statt, es steht aber auch ein Buffet-Restaurant zur Verfügung. Auch an die Küche wird hoher Anspruch erhoben, so gehört die MS Europa gar der „Confrérerie de la Chaîne des Rôtisseurs“ an, einer internationalen gastronomischen Vereinigung mit Sitz in Paris, die sich der Kunst des Kochens verpflichtet hat. Einmal jährlich findet auf dem Schiff das Gourmetfestival „EUROPAs Beste“, wo Sterneköche, Winzer, Chocolatiers und andere in legerer Atmosphäre ihr Können an Bord präsentieren und zwei Tage sämtliche Geschmacksnerven in den siebten Himmel schicken.

Im Reisepreis enthalten sind, neben den Speisen, ganztägig Kaffee und Tee sowie Softdrinks in der Minibar, die in jeder Kabine steht und täglich frisch aufgefüllt wird. Ab einer bestimmten Kabinen-Kategorie sind auch alkoholische Getränke in den Minibars vorhanden, über einen Begrüßungschampagner dürfen sich sogar alle Passagiere freuen.
Auf Expeditionskreuzfahrten steht zudem entsprechende Ausrüstung leihweise zur Verfügung.

Trinkgelder sind nicht obligatorisch und bleiben den Passagieren selbst überlassen.

Familien & Kinder

Die MS Europa 2 ist das erklärte Familienschiff von Hapag Lloyd Cruises, aber auch die MS Europa ist gut auf Familien eingerichtet . Die Expeditionsschiffe der Reederei begrüßen ebenso ihre „jungen Entdecker“.

In drei verschiedenen Altersgruppen werden junge Kreuzfahrtpassagiere hier – teilweise gegen eine Gebühr – betreut, der Langschläfer-Service für Eltern bietet die morgendliche Abholung des Kindes in der Kabine. Im kostenlosen „Baby-Welcome-Paket“ sind für Kinder bis zum dritten Lebensjahr diverse Notwendigkeiten zusammengestellt.Neben dem Bordprogramm werden spezielle Kinderausflüge ohne Eltern organisiert, abends gibt es ein gemeinsames Abendessen mit Kindermenü und kostenlosen Softdrinks dazu.

Kinder bis elf Jahre reisen in einer gemeinsamen Kabine mit ein oder zwei voll zahlenden Erwachsenen kostenlos, Kinder zwischen 12 und 15 Jahren zahlen im gleichen Fall 70 Euro pro Nacht. Auch auf die An- und Abreisepakete bekommen Kinder bis einschließlich elf Jahre Rabatt.

Unterhaltung & Sport

Die Reederei hat zahlreiche gehobene Themenreisen im Angebot. Auf den Musikreisen versammeln sich Musiker aus den Bereichen Oper, Klassik oder Jazz an Bord, Golfreisen führen Passagiere zu verschiedenen Golfplätzen der Welt und sorgen bereits an Bord für effektives Training, auf Fashion-Kreuzfahrten wird das Schiff zum Catwalk, auf der Themenreise „art2sea“ zur Kunstgalerie und -auktion.

Abends versüßen unter anderem Auftritte von bekannten Künstlern wie Clueso, Thomas Quasthoff, Hera Lind oder Barbara von Wussow die Nächte auf See, ebenso außerdem gibt es Tanzshows oder Akrobatik aus dem Hause Roncalli. Auf den Expeditionsschiffen finden Lektorate und Präsentationen passend zum Reiseziel statt.

An Bord der Europa 1 und 2 und auf den neuen Expeditionsschiffen sorgt der „Ocean Spa“ für Entspannungsmomente, außerdem wartet ein reichhaltiges Sport- und Fitnessangebot auf die Passagiere. Golfer können sich in einem speziellen Ganzkörpertraining stählern lassen. Auf der Hanseatic Nature und Hanseatic Inspiration ist kein Spa vorhanden, dafür gibt es Sauna, Fitnessraum und Außenpool.

Zielgruppe

Die Angebote von Hapag-Lloyd-Cruises sprechen ein eher gehobenes Publikum mit Lust auf Exklusivität einerseits und gesundem Entdeckergeist andererseits an. Die Kreuzfahrten unterscheiden sich von den Expeditionsreisen zwar atmosphärisch, dennoch herrscht bei beiden ein hoher Qualitätsanspruch.

Grundsätzlich heißt die Reederei aber jeden willkommen und nimmt mit seinem großen Angebot an Familienreisen auch verstärkt jüngere Kreuzfahrtpassagiere ins Visier.

Hapag Lloyd Cruises buchen »