Orient-Kreuzfahrt und alles über Kreuzfahrten

Viel ist geträumt und erdichtet worden über diesen faszinierenden Flecken Erde. Die Metropolen Dubai, Abu Dhabi Muscat oder Doha fallen durch Superlative ebenso wie durch gesellschaftliche Kontroversen auf und sind trotzdem oder gerade deswegen so sehens- und erlebenswert. Mit einer Orient-Kreuzfahrt verbinden sich Kreuzfahrt-Träume aus 1.001 Nacht.

Der Osten, das Morgenland oder das Land der aufgehenden Sonne. Viele Vorstellungen sind mit dem Orient verbunden: Bezeichnete er im 19. Jahrhundert noch die gesamte asiatische Welt, das damalige Osmanische Reich sowie das Baltikum, ist heute damit eher der Nahe Osten und größtenteils die arabische Halbinsel gemeint – offiziell bezeichnet der Begriff „Orient“ letztendlich gar kein geographisches Gebiet.

Die herbeigesehnten Klänge, Düfte und Bilder unendlicher Wüstenlandschaften sind aber von der Realität trotzdem nicht weit entfernt. Und doch ist das Gebiet vielfältiger denn je, haben sich doch vor allem die Arabischen Emirate zu einem der reichsten Länder entwickelt.

In den Metropolen Dubai oder Abu Dhabi reihen sich Wolkenkratzer und glitzernde Shoppingmalls aneinander, in Dubai steht außerdem mit dem Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt.

Weiter südlich liegt Oman am gleichnamigen Golf mit seiner ruhigeren und wesentlich kleineren Hauptstadt Maskat. Hier laden bunte Bazare und gemütliche Straßen zum Schlendern ein, während das beeindruckende Hadschar-Gebirge wachsam über der Stadt thront.

Kurzum: Sprichwörtliche Gegensätze bestimmen diesen Ort, wo Hochglanz-Moderne auf Tradition trifft, unendliche Wüste sich in glitzernden Stahlgebäuden spiegelt und große Limousinen gemütlich flanierenden Kamele ausweichen.

Reiseziele vom Roten Meer bis zu den Metropolen am Golf sind unvergessliches Abenteuer auf See und an Land. AIDA Orient und Mein Schiff Orient Reisen sind bei deutschen Kreuzfahrern vor allem in der Wintersaison sehr beliebt.

Orient-Kreuzfahrt buchen »