Wissenswertes

Schiffsanläufe in Deutschland
Schiffsanläufe in Deutschland

Schiffsanläufe in Deutschland

Schiffe gucken begeistert große und kleine Fans. Wann welche Kreuzfahrtschiffe in welchem deutschen Hafen anlegen ist daher eine wichtige Information für viele Urlauber und Schiffegucker in Bremerhaven, Kiel, Hamburg und Warnemünde.

Termine der Schiffsanläufe

Für die Termine der Schiffsanläufe in Deutschland stellen wir euch die relevanten Quellen zusammen. Auf unserer Webseeite berichten wir zudem über die wichtigsten maritimen Veranstaltung mit Beteiligung von Kreuzfahrtschiffen, wie der Kieler Woche, dem Hamburger Hafengeburtstag, den Hamburg Cruise Days oder der Hanse Sail in Rostock und der Warnemünder Woche.

Kreuzfahrtschiffe in Bremerhaven

Die Schiffe von TUI Cruises, Phoenix Reisen, Transocean, FTI und Silversea Cruises legen am Columbus Cruise Center Bremerhaven (CCCB) in Bremerhaven an. Im Jahr 2016 werden ca. 35% mehr Kreuzfahrtgäste abgefertigt als im Vorjahr, 2017 werden voraussichtlich noch einmal mindestens 25% mehr Gäste zu erwarten sein.

TUI Cruises wird insgesamt achtmal zu Gast am Kreuzfahrt-Terminal Bremerhaven sein. Während Mein Schiff 1 bereits 2014 Bremerhaven anlief, wird Mein Schiff 5 erstmals in der Seestadt begrüßt. Der Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen, der seit vielen Jahren in der Seestadt bestens bekannt ist, schickt neben der Artania, die Albatros und Amadea zukünftig auch die neu gecharterte MS Deutschland nach Bremerhaven. Das ehemalige ZDF-Traumschiff am 7. Mai 2016 erstmals unter Phoenix Leitung begrüßt.

Alle Schiffsankünfte mit dem aktuellen Fahrplan aus Bremerhaven liefert die Website des Columbus Cruise Center in Bremerhaven.

Kreuzfahrtschiffe in Hamburg

Mit den für die Kreuzfahrt-Saison 2018 insgesamt geplanten 220 Anläufen von Kreuzfahrtschiffen und um die 880.000 erwarteten Passagiere (26 Reeder, 50 Schiffe), verzeichnet der Kreuzfahrthafen Hamburg ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorjahr – und stellt damit erneut einen Rekord auf.

2018 werden 47 Doppelanläufe, 14 dreifache Anläufe und zwei vierfache Anläufe erwartet. Highlights 2018 sind unter anderem die Taufe der neuen Mein Schiff 1 während des Hamburger Hafengeburtstags vom 10. bis 13. Mai 2018 sowie die Erstanläufe von insgesamt zehn Schiffen. Die Asuka 2, AIDAperla, AIDAnova, Le Soleal, Mein Schiff 1, MSC Meraviglia, Navigator of the Seas, Seabourn Ovation, Viking Sun und Viking Sky kommen erstmals nach Hamburg. Zehn Premieren sind ebenfalls neuer Rekord an der Kaikante.

Wie war es im Vorjahr? 197 Anläufe von 26 Reedereien mit 42 Kreuzfahrtschiffen und rund 800.000 Passagiere lautete die beeindruckende Bilanz für das Jahr 2017.

An diesen drei Terminals legen die Kreuzfahrtschiffe in Hamburg an:

Das Cruise Center Altona wurde im Juni 2011 in Betrieb genommen. Technisch ist das Terminal für Kreuzfahrtschiffe mit einer Gesamtlänge bis 300 m und einem Tiefgang bis 10,5 Meter ausgelegt. Mit seiner großen Glasfront bietet das Gebäude einen spektakulären Blick auf das Hafenpanorama von der Dachterrasse.

Das Cruise Center HafenCity verfügt über ein Terminalgebäude für kleinere oder Transit Schiffe. In den kommenden Jahren wird das Terminal durch einen Neubau ersetzt, der in das Überseequartier integriert ist. Das Terminal bietet zwei Liegeplätze mit maximalen Längen von 295 Meter bzw. 330 Meter.

Das Cruise Center Steinwerder ist das modernste Abfertigungsterminal in Hamburg. Es können dort über 8.000 Passagiere pro Anlauf in zwei getrennten Terminalgebäuden abgefertigt werden. In Steinwerder können Kreuzfahrtschiffe der neuesten Generation mit einer Gesamtlänge über 330 Meter und einem Tiefgang von bis zu 13 Meter festmachen.

Kreuzfahrtschiffe in Kiel

Für den Kreuzfahrthafen Kiel liefert kielmonitor.de alle aktuellen und historischen (bis 2011) Schiffsanläufe. Die offiziellen Anläufe werden vom Port of Kiel veröffentlicht.

Kreuzfahrtschiffe in Travemünde

Alle Kreuzfahrtschiffe und Liegezeiten am Ostpreußen- und Skandinavienkai in Travemünde stellt Travemuende-Aktuell.de bereit.

Kreuzfahrtschiffe in Sassnitz (Rügen)

Nach Aussagen des Fährhafens Sassnitz wird in den kommenden Jahren mehr Energie in den Ausbau des Kreuzfahrtgeschäftes gelegt. Im Jahr 2015 werden drei Kreuzfahrtschiffe mit rund 2.000 Passagieren den Standort Sassnitz-Mukran auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern anlaufen. 2016 legt mit der MS Astor ein Kreuzfahrtschiff in Sassnitz an, im Juli 2017 war die MS Deutschland von Phoenix Reisen zum Hafenfest zu Besuch in Sassnitz.

Der Hafen im Nordosten der der Insel Rügen bietet großen Kreuzfahrtschiffen optimale Anlaufmöglichkeiten. Die Liegeplätze 6 und 8/9 mit einer maximalen Wassertiefe von 10,5 und einer maximalen Gesamtkailänge von 365 Metern sind darüber hinaus durch lotsenfreies Anlaufen und den Wegfall der Revierfahrten attraktiv.

Flusskreuzfahrtschiffe in Stralsund

Der Seehafen Stralsund ist der von Flusskreuzfahrtschiffen am stärksten frequentierte Hafen in Deutschland. Namhafte Reedereien, darunter Plantours Kreuzfahrten, nicko cruises und Croisie Europe haben den Seehafen Stralsund als Hafen für ihre Touren durch die Fluss- und Küstengewässer gewählt. 2016 wurden rund 110 Anläufe mit rund 15.000 Passagieren im Stadthafen erwartet. Von dort können Touren, die unter anderem auf der Insel Hidddensee Station machen, gebucht werden.

Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde

Die Kreuzfahrt-Saison 2018 beginnt im Warnemünder Kreuzfahrthafen am 8. April mit dem Anlauf des Passagierschiffes Boudicca der englischen Reederei Fred Olsen Cruise Lines. Insgesamt werden 205 Anläufe von 43 Kreuzfahrtschiffen erwartet, so viele wie noch nie. 180 Mal werden die Schiffe in Warnemünde und 25 Mal im Rostocker Überseehafen anlegen. Neun Schiffe nehmen erstmals Kurs auf die Warnowmündung: Brilliance of the Seas, Britannia, Marella Discovery, MSC Orchestra, Norwegian Breakaway, Sapphire Princess, Seven Seas Navigator, Viking Sun und Zenith. An insgesamt 122 Tagen des Jahres 2018 werden Kreuzfahrtschiffe den Hafen an der Warnow anlaufen.

Warnemünde ist der größte deutsche Kreuzfahrthafen im Ostseeraum. Eine wertvolle Auflistung mit allen aktuellen und historischen Anläufen sowie zu ausführlichen Schiffsdaten bietet die Website Kreuzfahrthafen-Warnemuende.de von Marcus Puttich, offizielle Anlaufdaten gibt es der Rostock Port heraus.

Kreuzfahrtschiffe in Wismar

Das Columbus Cruise Center Wismar erwartet 2018 zwölf Anläufe von acht Schiffen. Häufigste Gäste in der Hansestadt Wismar sind mit vier Anläufen die MS Albatros und die MS Amadea (zwei Anläufe) von Phoenix Reisen. Der aktuelle Fahrplan und weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen in Wismar sind unter www.cruiseport.de zu finden.

Ein Blick zurück: Insgesamt 14.000 Passagiere und etwa 6.500 Besatzungsmitglieder besuchten 2014 die Hansestadt, 2013 machten zwei Kreuzfahrtschiffe in Wismar fest und 2015 waren sieben Schiffe angekündigt. 2016 wurden sieben Kreuzfahrtschiffe mit insgesamt rund 5.000 Passagieren begrüßt. Darunter waren fünf Erstanläufe amerikanischer, britischer und deutscher Reedereien.

Das könnte Dir auch gefallen